PAULA PINN

Paula Pinn wurde 1998 in Münster (Westfalen, Deutschland) geboren. Nach einem Jungstudium bei Prof. Jeremias Schwarzer und Prof. Maurice Steger an der Hochschule für Musik Nürnberg studiert sie derzeit bei Prof. Dorothee Oberlinger an der Universität Mozarteum Salzburg. Musikalische Anregungen erhielt sie außerdem in Meisterkursen bei Dorothee Oberlinger, Sabrina Frey und Maurice Steger.

Paula Pinn wurde mit einer Vielzahl von Preisen ausgezeichnet, u.a. als 1. Bundespreisträgerin bei Jugend Musiziert, beim Beethoven-Bonnensis-Wettbewerb Bonn sowie mit dem 1. Liebenberger Publikumspreis. Zahlreiche Sonderpreise wurden ihr u.a. von der Deutschen Stiftung Musikleben, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, vom Verband Deutscher Musikschulen sowie vom Verlag Neue Musik verliehen. Zuletzt erhielt sie den GWK Förderpreis für Musik 2016.

Paula Pinn ist Stipendiatin der DKB-Stiftung, der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung sowie der Studienstiftung des deutschen Volkes.
Paula Pinn was born 1998 in Münster (Westfalen, Germany). After learning with Prof. Jeremias Schwarzer and Prof. Maurice Steger as a young student at the Hochschule für Musik Nürnberg, Paula currently studies with Prof. Dorothee Oberlinger at the Universität Mozarteum Salzburg. Furthermore her musical skills were formed while attending masterclasses with Dorothee Oberlinger, Sabrina Frey and Maurice Steger.

Paula was honored with several awards, e.g. with the 1. Liebenberger Publikumspreis, at competitions like Jugend Musiziert on highest level and Beethoven-Bonnensis-Wettbewerb Bonn. She also received many special prizes, e.g. from the Deutsche Stiftung Musikleben, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Verband Deutscher Musikschulen and Verlag Neue Musik. In 2016 Paula was granted the GWK Förderpreis für Musik.

Paula got scholarships by the DKB-Stiftung, Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung and Studienstiftung des deutschen Volkes.